Bürger-Inis vs. Groth-Gruppe

Damit es für die Freunde von Grünflächen und Frischluftschneisen in der Stadt auch eine Lobby gibt und nicht einzelne Menschen alleine gegen eine mächtige Baugruppe stehen müssen, wurde ja vor Kurzem das Netzwerk für Soziale Stadtentwicklung gegründet.

Folgender TAZ-Artikel wurde diesbzgl. in der letzten Zeit veröffentlicht:

Alle gegen Groth

Gegen die Bebauung des Mauerparks wollen AnwohnerInnen ein Bürgerbegehren starten. Andere Initiativen haben ähnliche Pläne – und denselben Investor gegen sich… http://www.taz.de/!148394/