12.02. Infoveranstaltung: „Park statt Betongold – Was passiert am Mauerpark?“

+++HELFT MIT++ EINSPRUCH GEGEN MAUERPARKBEBAUUNG++HELFT MIT++
Ab dem 16. Februar legt der Bezirk-Mitte öffentlich die umstrittenen Bebauungspläne für das nördliche Areal am Mauerparks aus. 
_DSC1418Dort will der Bauinvestor Thomas Groth – unterstützt durch Bezirk und Senat – eine massive Bebauung durchdrücken. Grünfläche soll zum Spekulationsobjekt werden.
Vier Wochen haben wir Zeit, tausende von schriftlichen Einwendungen gegen ihre Pläne zu sammeln.

Wir laden euch herzlich ein, gemeinsam mit uns aktiv zu werden. Für 100% Mauerpark – für 100% Bügerbeteiligung

INFORMATIONSVERANSTALTUNG:
Am 12. Februar um 19:00 Uhr, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin
Wir wollen über die aktuelle Situation am Mauerpark informieren und uns konkret austauschen, wie wir so viele Einwendungen wie möglich sammeln können. Wer kann wie mithelfen, gemeinsam eine breite und bunte „Einwendungeskampagne“ aufzubauen?.
Kommt und macht mit!
Für die Fertigstellung und Erweiterung des Mauerparks!
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Hellen Panke statt.